Terms  
 

1. Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehung zur Firma Steadystick GmbH gelten – unter nachfolgend näher ausgeführten Ausnahmen oder Erweiterungen – die Regelungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) und bei Firmenkunden die des Handelsgesetzbuches (HGB). Davon abweichende Konditionen des Kunden haben keine Gültigkeit, außer sie wurden von uns ausdrücklich anerkannt und bestätigt.

Es gelten unsere auf unserer Garantiekarte formulierten Gewährleistungsregelungen für die Dauer von 12 Monaten ab Lieferdatum. Dies gilt jedoch nur für „versteckte“ Mängel. Bitte prüfen Sie daher die Ware sofort nach Erhalt auf „offensichtliche“ Mängel, insbesondere Richtigkeit, Vollständigkeit, Stückzahl, Rechnungslegung, Beschaffenheit usw. und reklamieren Sie ggf. sofort per Telefon, Fax, Email oder Brief.

Transportschäden sind unverzüglich bei Empfang der Ware vom Paketboten bzw. Transporteur bestätigen zu lassen und innerhalb von 24 Stunden bei der Deutschen Post AG bzw. beim Transportunternehmen schriftlich zu melden. Benutzen Sie die beschädigte Ware nicht und zeigen Sie in jedem Fall die Verpackung vor.

2. Verfügbarkeit und Lieferzeiten

Unsere Website gibt keine verbindliche Auskunft über Lieferbarkeit bzw. Lieferzeiten. Diese werden Ihnen mit unserer schriftlichen Auftragsbestätigung mitgeteilt. Bestellungen werden prinzipiell nach dem „First in/First out“-Prinzip abgewickelt. Warenzuteilungen werden erst nach Erhalt einer verbindlichen Bestellung vorgenommen.

3. Preise und Zahlung

Die Preisangaben auf unserer Website verstehen sich brutto, inclusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zur Zeit 19 %. Versandkosten kommen hinzu.

Es gelten ausschließlich die auf unserer Website genannten Preise bzw. bei Wiederverkäufern schriftlich festgehaltene Wiederverkaufsrabattvereinbarungen bzw. Wiederverkäufer-Preislisten. Skontovereinbarungen beziehen sich jeweils auf den Nettobetrag der Rechnung und betreffen auch die Versandkosten. Die Rechnung wird unter dem Tag des Versandes ausgestellt bzw. der Lieferbereitschaft (Holschuld, Annahmeverzug). Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 2 % über den jeweiligen Basiszinssatz zu zahlen, der gemäß dem Diskontsatzüberleitungsgesetz von der Deutschen Bundesbank veröffentlicht wird. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hier nicht ausgeschlossen.

4. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zu vollständigen Bezahlung Eigentum der Steadystick GmbH.

Die nachfolgende Regelung gilt nur im kaufmännischen Verkehr:
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller zum Rechnungsdatum bestehenden Forderungen des Auftragnehmers gegen den Auftraggeber Eigentum der Steadystick GmbH. Zur Weiterveräußerung ist der Auftraggeber nur im ordnungsgemäßen Geschäftsgang berechtigt. Der Auftraggeber tritt seine Forderungen aus der Weiterveräußerung hierdurch an den Auftragnehmer ab. Der Auftragnehmer nimmt die Abtretung hiermit an. Spätestens im Falle des Verzuges ist der Auftraggeber verpflichtet, den Schuldner der abgetretenen Forderung zu nennen.

5. Lieferung/Versand

Der Warenversand erfolgt schnellstmöglich, an Privatkunden per Nachnahme oder Vorauskasse. Firmen, Industrie und Behörden beliefern wir auf Rechnung. Bestellungen müssen schriftlich an Steadystick GmbH erteilt werden. Bei Neukunden kann eine Teilzahlung im voraus oder per Nachnahme verlangt werden.

Versandkosten werden vom Käufer getragen. Wir verschicken als Postpaket oder mit UPS. Schnellversand kann nach Absprache auch den individuellen Wünschen des Kunden entsprechend erfolgen.

5. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Wirksamkeit

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, wenn der Auftraggeber Kaufmann im Sinne des HGB ist oder im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat, für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Rechtsstreitigkeiten, der Sitz der Steadystick GmbH. Auf das Vertragsverhältnis findet deutsches Recht Anwendung. UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.
Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.